Wann ist mein nächster Friseurtermin?

Wann ist mein nächster Friseurtermin

Ich komme gerade frisch vom Friseur. Habe den gesamten Inhalt meines Sparschweins da gelassen und sehe fantastisch aus! Doch wie lange hält dieser Traum von Haaren? Wie viel Zeit habe ich zum Sparen für meinen nächsten Friseurtermin? 

Alle drei bis acht Wochen, heißt es, sollte ein Friseurtermin zum Haare nachfärben gemacht werden. So lange dauert es, bis der nachwachsende Ansatz den Look ungepflegt aussehen lässt und man anfängt, seinen Scheitel immer mehr zu verschieben. Die Spanne drei bis acht ist individuell. Das hängt von dem Kontrast zwischen Naturhaarfarbe und der Coloration und von der Geschwindigkeit des Haarwuchses ab. Ich habe für mich entschieden: Ich mach mir einen neuen Friseurtermin, wenn ich mich unwohl fühle. Da meine Haare gesträhnt werden, wirkt mein Ansatz nicht so hart. Ich habe mehr Zeit zum Sparen und ganz ehrlich: Wenn der etwas rauswächst, sieht das ganz gut aus.

Bei einer Ombré oder einer Balayage muss man gar nicht nachfärben. Ist auch gut so, denn diese Freihandtechnik ist so teuer, dass man ein Jahr darauf sparen muss. Mit blondiertem Haar sitzt du häufiger auf dem Friseurstuhl – vor allem dann, wenn dein Naturton viel dunkler ist als die Blondierung. Aber hey – inzwischen ist alles hip und auch ein rausgewachsener Ansatz wirkt modern und nicht ungepflegt.

Für alle, die den Unterschied zwischen Strähnen, Balayage und Faceframing lernen möchten – hier ein Video mit exakter Aufklärung vom Profi selbstverständlich leicht erklärt;-)

Mehr Informationen erhältst du auf https://www.dateyourbeauty.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert