Haare ab mit 40…

Kurze Haare ab 40

Warum heißt es, ab 40 müssen die Haare ab …

Kurze Haare scheinen für Frauen ab 40 eine Pflicht zu sein. Als würden lange Haare nur Frauen zustehen, die mit dem Alter darunter liegen. Oder machen kurze Haare einfach nur jünger?

Jeder sagt „in meinem Alter passen längere Haare nicht“ oder „ das ist viel zu lang für dein Alter“. Lange Haare gelten als das Symbol für Weiblichkeit und Jugend, aber das muss ja nicht heißen, dass jede Frau ab 40 ihre Haare abschneiden muss. Sicher hat man mit zunehmenden Alter weniger Lust und Zeit, seine Haare stundenlang zu stylen wie in Teenagerzeiten. Außerdem beginnt für viele Frauen ab einem bestimmten Alter ein neuer Lebensabschnitt, sie sind verheiratet, haben Kinder und wünschen sich was Praktisches, das morgens schnell geht.

Aber ist das der einzige Grund?

Und machen kurze Haare jünger oder älter?

Kurze Haare können jünger und älter machen, es kommt ganz darauf an, wie du deine Frisur trägst und ob sie zu deinem Typ passt. Lange Haare können einen genauso gut älter machen, wenn man keinen vernünftigen Schnitt hat. Es kommt darüber hinaus immer darauf an, wie du deine Haare stylst und welche Kleidung du trägst. Make-up spielt da genauso eine wichtige Rolle wie gefärbte oder ungefärbte Haare. Dein gesamtes Styling sollte harmonisch sein und zu dir passen. Dabei ist es völlig egal, ob deine Haare kurz oder lang sind und wie alt du bist.

Solange du dich wohl in deiner Haut fühlst, strahlst du das auch aus.

Es gibt kein genaues Alter, ab dem du deine langen Haare abschneiden solltest. Das Alter und die Haarlänge haben absolut nichts miteinander zu tun. Manchmal ist es besser, nicht auf sein Umfeld zu hören, sondern auf seinem Friseur…

Weitere Beiträge findest du hier

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert