Lügen beim Friseur hat Konsequenzen

Lügen beim Friseur

Warum haben Lügen beim Friseur Konsequenzen?

Der erste Termin bei einem neuen Friseur ist so aufregend. Vor dem ersten Beratungsgespräch ist man als Kundin besonders nervös. Ich vergleiche das immer mit einem Zahnarztbesuch: Ja – ich putze mir nach jedem Essen die Zähne, benutze täglich Zahnseide und Spüle meine Mundhöhle mit Mundwasser aus – NICHT!  Und genau so ist es beim ersten Beratungsgespräch bei einem Friseur: Ich wasche mir meine Haare mit einem professionellen Haarshampoo, benutze anschließend eine Spülung und ein Mal pro Woche gönne ich meinen Haaren eine Kur, alles selbstverständlich beim Friseur gekauft. Ach ja, meine Haarfarbe wurde natürlich auch bei einem Friseur gemacht aber keine Ahnung ob es eine Tönung oder eine Farbe war, aber es hat auf jeden Fall ein Profi gemacht.

Alles Lügen, nix davon entspricht der Wahrheit. Wir schämen uns nur die Wahrheit zu sagen, denn wer möchte beim erstem Termin von dem Profi gegenüber schief angeguckt werden – keiner! Wir sind alle selbstverständlich Musterschüler und verhalten uns nach den Friseur-Regeln 🙂

Achtung an alle Musterschüler unter uns – die Konsequenzen könnten richtig weh tun und unsere Haarpracht kosten. Hier ein kleiner Aufklärungsfilm:

Weitere Informationen erhältst du auf https://www.dateyourbeauty.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.