Vegane Haarpflege

Vegane Haarpflege

Vegane Haarpflege und Friseurprodukte – taugen die überhaupt?

Vegan ist nicht nur beim Essen im Trend. Vegan zieht sich durch alle Lebensbereiche, so auch bei der Haarpflege und im Styling. Ein möglichst umweltbewusster, nachhaltiger Lifestyle gehört inzwischen zum guten Ton. Damit geht häufig die Vermeidung von Tierleid einher.

Ich bin ganz ehrlich, ich lebe nicht vegan, versuche aber in anderen Bereichen nachhaltig, umweltbewusst und tierversuchsfrei zu leben. Dazu gehören auch Produkte für die Haare. Ich habe mich lange gefragt, ob die was taugen – die taugen hervorragend! Fast alle professionellen Unternehmen im Friseurhandwerk haben eine vegane Pflege- und Stylingserie rausgebracht. Und die können so einiges. Einen großen Unterschied zu den anderen, nicht veganen Produkten gibt es kaum. 

Doch was genau ist vegane Haarpflege?

Vegane Haarpflege bedeutet, dass die Produkte ohne Inhaltsstoffe tierischen Ursprungs wie zum Beispiel Keratin oder Seidenproteine auskommen. 1990 wurde von der Vegan Society England die Veganblume erfunden und für vegane Kosmetikartikel und Lebensmittel verwendet. Das ist bis heute ein gut erkennendes Zeichen für vegane Produkte.

Ist vegane Haarpflege tierversuchsfrei?

Nicht alle veganen Produkte sind auch tierversuchsfrei- häää, wie geht das? Das geht: Denn nur weil die Produkte keine tierischen Inhaltsstoffe enthalten, heißt es nicht, dass diese Produkte nicht an Tieren getestet werden. Hier sollte man zusätzlich unter anderem auf das Leaping Bunny oder Peta Cruelty Free achten.

Wie sieht es beim Friseur aus?

Die Konzerne ziehen nach – die Nachfrage im Salon für vegane Haarprodukte wird immer größer. Viele Marken haben ganze Pflege- und Stylinglinien herausgebracht – mit großem Erfolg. Frag einfach in deinem Salon deines Vertrauens nach, ob sie auch mit veganen Haarprodukten arbeiten. Mittlerweile hat jedes Profi-Haar-Unternehmen ihre veganen Produkte. Aber auch Nischenmarken sprießen aus dem Boden und sind nicht schlechter als die ganz großen. 

Vegane Haarpflege vs. nicht vegane Haarpflege

Was ich mit Sicherheit sagen kann, ist, dass vegane Haarpflege anderen Produkten in nichts nachsteht. Es gibt mittlerweile hochwertige vegane Haarkosmetik, die nicht nur Tierleid minimiert, sondern auch perfekte Pflege und Styling Ergebnisse erzielt. Wer Wert auf Nachhaltigkeit und Tierschutz legt, sollte definitiv zu veganen und tierversuchsfreien Produkten greifen. Je mehr die Nachfrage danach steigt, desto mehr Marken werden sich anpassen und solche Produkte anbieten.

Mehr Informationen erhältst du auf https://www.dateyourbeauty.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.