Entwirren der Haare

Entwirren der Haare

Besonders in den Wintermonaten, wo Mütze und Schal unsere täglichen Begleiter sind, verknoten unsere Haare am häufigsten.

Hier einige Tipps, wie du schonend und effektiv deine Haare wieder geschmeidig bekommst:

1. Gib deinem Haar Feuchtigkeit

Damit deine Haare beim Entwirren nicht beschädigt werden, ist es wichtig, dass du dem Haar genug Feuchtigkeit gibst, zum Beispiel mit einer Haarkur. 

2. Verwende die richtigen Hilfsmittel

Verwende eine flache Haarbürste oder einen Kamm mit breiten Zacken.

3. Fange an den Haarspitzen an

Wichtig ist, dass du beim Bürsten an den Haarspitzen beginnst und nicht an den Wurzeln. Das verfilzt die Haare noch mehr – du bürstest die Knoten herunter und nicht heraus. 

4.Strähne für Strähne

Nimm dir eine Strähne nach der anderen und arbeite dich von unten nach oben heran. Mit dieser Technik bist du auf der sicheren Seite und du erwischst auch alle Knoten.

5. Haarmaske & Co. als Hilfsmittel

Kannst du die Knoten nicht mit der Bürste oder Kamm lösen, dann verwende einen Conditioner oder eine Haarmaske. Lass die cremige Textur etwas einwirken und versuche dann mit einer Bürste oder Kamm den Knoten zu lösen. Achte darauf, dass du die Strähne gut festhält und das Ziepen an der Haarwurzel verhinderst.

6. Tägliche Kontrolle

Kontrolliere täglich, ob sich ein Knoten in deinen Haaren gebildet hat. Diese lästigen Verwirrungen können sich schnell zu großen Filzmatten aufbauen und diese lassen sich nicht so einfach herauskämmen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.