Haare waschen vor dem Friseurtermin?

Haare waschen vor dem Friseurtermin

Du hast dich bestimmt schon mal gefragt, ob du dir vor deinem Friseurbesuch die Haare waschen solltest. Oder machst du dir darüber gar keine Gedanken, weil beim Friseur die Haare ja eh gewaschen werden? Was könnte dein Friseur denken, wenn du mit ungewaschenen Haaren zu ihm kommst?

Warum du dir vor dem Friseurbesuch die Haare waschen solltest! Oder doch nicht?

Dein Friseur denkt auf jeden Fall nichts Schlechtes oder ekelt sich vor dir, wenn du dir einen Tag zuvor deine Haare gewaschen hast. Manchmal ist es für einen Friseur sogar besser, weil er deine Haarstruktur und Wirbel sofort sieht. Das heißt, er kann direkt auf deine Problemzonen 😬 eingehen. 

Bekommst du z. B. eine Hellerfärbung oder Blondierung, ist es sogar gut, dass du deine Haare nicht direkt vorher gewaschen hast. Durch das Haarewaschen trägst du den natürlichen Schutzfilm auf deiner Kopfhaut ab, der deine Kopfhaut vor der Hellerfärbung oder einer Blondierung auf der Kopfhaut schützt.

WICHTIG: Man sollte es natürlich nicht übertreiben. Hast du eher fettige Kopfhaut, solltest du dir überlegen, deine Haare frisch vor dem Termin zu waschen. Wichtiger für dein Friseurdate sind aber entwirrte, also frisch gebürstete Haare. 

Hier kannst du noch mal nachlesen, wie du deine Haare richtig wäscht.

„Haare waschen ist nicht unbedingt notwendig, aber auf gebürstete Haare steht jeder Friseur 😉“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.