Wie oft solltest du zum Friseur?

Wie oft zum Friseur?

Wie oft solltest du eigentlich zum Friseur?
Egal, welche Haarlänge, Farbe oder Blondierung du hast, du solltest in regelmäßigen Abständen deinen Friseur aufsuchen. Dadurch bleiben deine Haare frei von Spliss, brechen nicht so schnell und fühlen sich gesund an. Wie regelmäßig du deine Haare pflegst, hat ebenfalls Einfluss auf die Häufigkeit deines Friseurbesuches. 

Lange Haare
Ob glatte, gewellte oder lockige lange Haare, du solltest deine Haare alle 8 bis 12 Wochen nachschneiden lassen. Sollten deine Spitzen aber schon vorher brüchig sein, gehst du am besten sofort zu deinem Friseur, damit es nicht weiter fortschreitet. Bei lockigem Haar solltest du öfter eine Haarkur anwenden, weil dieses schneller austrocknet.

Kurze Haare 
Kurzhaarfrisuren, bei denen z. B. die Ohren frei geschnitten sind, wachsen schnell heraus, sodass du nach vier Wochen wieder zu deinem Friseur solltest. Ein Bob sollte nach maximal sechs Wochen nachgeschnitten werden. Bei kurzen Haaren sieht dein Haarschnitt nach circa 5 Wochen schnell ungepflegt aus, wenn er nicht nachgeschnitten wird.

Männer 
Damit dein Kurzhaarschnitt gepflegt und ordentlich aussieht, solltest du alle drei bis vier Wochen zu deinem Friseur gehen. Hast du etwas längere Haare, dann kannst du vielleicht zwei bis drei Wochen länger warten. Je kürzer deine Haare sind, umso schneller sieht man, wie dein Haar wächst und die Frisur sich verändert.

Farbe
Haarefärben ist sehr beliebt. Damit du deine Haare und Kopfhaut nicht zu sehr strapazierst, solltest du eine Pause von sechs bis acht Wochen einhalten, bevor du deine Ansätze nachfärbst. Außerdem ist eine ordentliche Pflege bei gefärbten Haaren sehr wichtig, damit deine Haare gesund und glänzend bleiben.

Blondierung 
Blond ist nach wie vor der Mercedes unter den Haarfarben und damit dein Blond auch schön aussieht, muss einiges getan werden. Du solltest sechs bis acht Wochen zwischen dem Blondieren verstreichen lassen, um deiner Kopfhaut und deinem Haar eine Pause zu gönnen. In der Zwischenzeit ist eine regelmäßige Pflege unumgänglich für deine blonden Haare, damit sie nicht irgendwann wie Stroh aussehen.

Es kommt nicht immer auf die Länge an 😉 … außer bei deinen Haaren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.