Frauen vs. Männer im Bad

Ist es nur ein Vorurteil, dass Frauen länger im Bad brauchen als Männer oder ist es sogar schon andersrum? 

Wer kennt das Klischee nicht?! 

Jeder, naja fast jeder, ist genervt, wenn von dem Anderen Haare im Bad liegen. Entweder verstopfen ihre den Abfluss oder er sprenkelt mit seinen Bartstoppeln das Waschbecken. 

Frauen haben haufenweise Pflege-und Stylingprodukte und verstopfen damit auch noch die Badezimmerschränke, Spiegelschränke und Ablagen am Waschtisch. Für den Mann bleiben dann meistens nur die kleinen Zwischenräume, zwischen ihren ganzen Produkten. Das wiederum stört aber wieder die Frau, weil es optisch nicht zueinander passt oder sie nicht mehr an ihre eigenen Sachen kommt.

Dabei ist die Anzahl der Styling- und Pflegeprodukte, egal ob für Haare, Körper oder Bart für die Männer in den letzten Jahren enorm gestiegen. Um alles anwenden zu können, muss man(n) doch mehr Zeit investieren, oder? 

Laut einer Umfrage brauchen Frauen tatsächlich im Durchschnitt 8-9 Minuten länger im Bad. Das soll daran liegen, dass sie länger duschen. Ansonsten sind die Minuten vor dem Spiegel bei allen Geschlechtern gleich. Frauen schminken sich, Männer pflegen ihren Bart oder rasieren ihn.

Die Badezimmertrends für 2024 fordern geradezu dazu auf, länger im Bad zu verweilen. 

Auch im Jahr 2024 können sich Männer wieder auf matte, schwarze Oberflächen, edle Marmorfliesen und zeitlos-elegante schwarz-weiß Kombinationen freuen. Es gibt kontrastreiche Accessoires, die sich einfach montieren lassen, stylischen Staudamm für sie und ihn bieten und ein komplettes Badezimmer mit gemütlichem Wohnzimmercharakter erzeugen.

dateYOURbeauty Friseur App
dateYOURbeauty
für Friseure
dateYOURbeauty Kunden app
dateYOURbeauty
für Kunden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert